Buch der Woche bei SWR2: „Ministerium für öffentliche Erregung“

Pascal Fischer: „Amanda Lee Koe beschreibt die Gesellschaft Singapurs in ihren Erzählungen mit einem besonderem Faible für Menschen in emotionalen Extremlagen. Doch nicht nur das schillernde Singapur der Gegenwart spielt in den Geschichten der 29jährigen eine Rolle – oft hallt darin auch die britische Kolonialzeit nach. In „Ministerium für öffentliche Erregung“ zeigt Amanda Lee Koe nicht nur erzählerische Coolness, sondern vor allem emotionale Tiefe, historisches … Buch der Woche bei SWR2: „Ministerium für öffentliche Erregung“ weiterlesen

Amanda Lee Koe auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste

Amanda Lee Koe hat es mit „Ministerium für öffentliche Erregung“ auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste geschafft. Eine hochkarätige Jury wählt vier Mal im Jahr die sieben besten Titel aus Lateinamerika, Afrika, der arabischen Welt und Asien, die ins Deutsche übersetzt wurden. Hier ist der Link zur Liste, und hier mehr Informationen zum Weltempfänger. Wir freuen uns wahnsinnig über Amandas ersten Platz und empfehlen auch dringend alle anderen Titel! … Amanda Lee Koe auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste weiterlesen

Neue Hardcover, Paperbacks und Digitaleditionen

Die Übersicht über unsere neuen Hardcover, Paperbacks und Digitaleditionen für das Frühjahr 2017 ist da! Ihr könnt unsere Verlagsvorschau hier durchblättern oder sie als PDF herunterladen: Einzelseitenansicht, Doppelseitenansicht. Rezensionsexemplare stellen wir Presse und Bloggern gerne zur Verfügung. Fast alle unsere deutschsprachigen Autorinnen und Autoren stehen für Veranstaltungen zur Verfügung. Unsere Vorschau aus dem Herbst 2016 ist hier, frühere Vorschauen außerdem hier und hier. Herzliche Grüße, Zoë Beck … Neue Hardcover, Paperbacks und Digitaleditionen weiterlesen

Aufgenommen in den Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung

  Wir freuen uns! Gerade hat man uns in den Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung aufgenommen. Man bewirbt sich um die Aufnahme, es gibt gewisse Bedingungen, die man als Verlag erfüllen muss, dann entscheidet ein Kuratorium, ob man dabei ist oder nicht. Die Kurt Wolff Stiftung lag uns schon immer am Herzen. Ihr geht es um die Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene in Deutschland. … Aufgenommen in den Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung weiterlesen

„Allesfresser“ von Christine Lehmann

„Allesfresser“ ist der zwölfte Fall ist für Lisa Nerz – und eine besondere Herausforderung. Ein berühmter Koch ist verschwunden. Im alten Rosensteintunnel taucht eine grausige Leiche auf. Lisa begibt sich zuerst online auf Spurensuche. Sie soll die Identität der Person herausbekommen, die im Netz ein anonymes Veganblog verfasst. Denn die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hegt einen schrecklichen Verdacht. Schnell merkt sie: In den sozialen Medien ist das Thema … „Allesfresser“ von Christine Lehmann weiterlesen

Unsere neue Vorschau ist da!

Wir freuen uns über starke Hardcover und Digitaleditionen. Sie können unsere aktuelle Vorschau hier durchblättern oder sie als PDF herunterladen: Einzelseitenansicht, Doppelseitenansicht. Rezensionsexemplare stellen wir Presse und Bloggern gerne zur Verfügung. Unseren Leserinnen und Lesern danken wir ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen und hoffen, dass wir Sie auch weiterhin mit unserem Programm überzeugen können. Auch stehen wir den Buchhändlerinnen und Buchhändlern gern für … Unsere neue Vorschau ist da! weiterlesen

Märchenhaft & sinnlich – „Das Zigarettenmädchen“, Rezension

Ursprünglich veröffentlicht auf Wort & Tat:
Rathi Kumala, Das Zigarettenmädchen, Roman, Culturbooks Hamburg, 2015, Aus dem Indonesischen: Hiltrud Cordes, 308 Seiten, 17,90 Euro Der Vater liegt im Sterben und die drei Söhne ziehen los, um eine Aufgabe zu lösen. Was nach Märchen klingt, ist es auch, jedenfalls der Struktur nach. So fühlt man sich unmittelbar kulturell heimisch im fernen Jakarta, als Tegar, Karim… Märchenhaft & sinnlich – „Das Zigarettenmädchen“, Rezension weiterlesen

Gastland Indonesien – nach der Messe

Die Buchmesse ist vorbei, unsere Autorinnen sind glücklich und gesund in ihrer Heimat Indonesien angekommen. Wir haben viel über das Land und seine Literatur in den vergangenen Monaten erfahren dürfen und freuen uns, einiges davon dank der übersetzten Bücher weitergeben zu können: mit „Das Zigarettenmädchen“ von Ratih Kumala (eBook und Print bei Culturbooks) und „Pulang“ von Leila S. Chudori (eBook bei Culturbooks, Print bei Weidle). … Gastland Indonesien – nach der Messe weiterlesen

Carlo Schäfer ist gestorben

Carlo Schäfer ist gestorben Januar 1964 – September 2015 Letzte Woche ist unser Autor Carlo Schäfer gestorben. Vollkommen überraschend und viel, viel zu früh – er wurde nur 51 Jahre alt. Das ist unfassbar traurig und schrecklich, eine Katastrophe für seine Familie, seine Freunde und alle, die mit ihm zu tun hatten. Carlo Schäfer wurde mit seinen im besten Sinne schrägen Kriminalromanen aus dem Delta – der … Carlo Schäfer ist gestorben weiterlesen

Ehrengast Indonesien – „Das Zigarettenmädchen“ bei CulturBooks

Ein indonesisches „Buddenbrooks“ Der CulturBooks Verlag präsentiert die indonesische Autorin Ratih Kumala. »Das Zigarettenmädchen« ist ein moderner, schneller Roman, eine Art »Buddenbrooks« auf Indonesisch. Pünktlich zur Buchmesse in Frankfurt, verlegt CulturBooks Kumalas fesselndes Buch als Print- (»CB unplugged«) und eBook-Ausgabe. Buchpremiere: am 15.10.2015Odyssee Kult Restaurant, Weberstr. 77, 20:00 Uhr. In diesem Jahr ist ein spannendes, äußerst vielfältiges Land das »Gastland“ der Frankfurter Buchmesse: exotisch und … Ehrengast Indonesien – „Das Zigarettenmädchen“ bei CulturBooks weiterlesen