Das Ungeheuer vom Schwarzwald

Wie alles begann? Nico Anfuso wollte über Heinrich Pommerenke schreiben. Aber die Interviews mit dem Serienmörder brachten sie an ihre Grenzen. Jahre später arbeitet sie zusammen mit Miron Zownir nicht nur Pommerenkes Geschichte als Roman auf, sondern erweitert sie um die Perspektive einer jungen Frau, der etwas ähnliches passiert wie ihr selbst … Es ist die wahre Geschichte einer beispielslosen Verbrechensserie, das Porträt eines Serienmörders … Das Ungeheuer vom Schwarzwald weiterlesen

Der eigene Abschied als Event

Tommy Schmidt hat einen satirischen Roman über Sterbehilfe geschrieben. Margerita Nardozza hat ihn dazu befragt.  Der satirische Roman „Heaven’s Gate“ thematisiert das oft noch tabuisierte Thema Sterbehilfe und beantwortet die Frage „Wie möchten wir in Zukunft sterben“ auf ungewöhnliche Weise. Wie kamst du auf die Idee, dieses meist sehr schwer und ernst diskutierte Thema auf unterhaltsame, komische und satirisch zugespitzte Art zu behandeln?  TS: Ich … Der eigene Abschied als Event weiterlesen

Abwarten und Eis essen.

Margerita Nardozza hat unseren Autor Martin Spieß, dessen Roman „Und bis es so weit ist, gibt es Eiscreme“ im Frühjahr bei uns erscheint, interviewt: Margerita Nardozza: In deinem Buch erwähnst du, dass die Handlungen wie auch die handelnden Personen von dir frei erfunden sind. Dein Roman zeigt eine tiefe, innige Freundschaft zweier Männer, die zahlreiche Lebensphasen gemeinsam durchlebt haben. Dabei wirken ihre Erzählungen und Erlebnisse … Abwarten und Eis essen. weiterlesen

„Regionen des Wahnsinns und des Traums“ – Jan Jacob Slauerhoff: Das verbotene Reich.

Das Buch Hauptfigur des Romans ist der portugiesische Dichter Luís de Camões (1524–1580), der Schöpfer des portugiesischen Nationalepos »Die Lusiaden«. Er wird als großer Suchender gezeigt, als Abenteurer und Liebeskranker, der mit seinem Vater bricht und sich nach Macao einschifft, damals portugiesische Kolonie. Auf Befehl des Königs muss er als Gefangener reisen und soll nach seiner Ankunft als Soldat dienen. In Macao untergetaucht, begegnet Camões … „Regionen des Wahnsinns und des Traums“ – Jan Jacob Slauerhoff: Das verbotene Reich. weiterlesen

Lisa Nerz – komplett digital.

Es ist vollbracht! Die gesamte Lisa Nerz-Reihe von Christine Lehmann ist ab sofort digital verfügbar. Gerade erschien der neueste Roman Allesfresser, von dem Presse und Leser*innen begeistert sind. Und wir haben auf einen Schlag sechs der älteren Romane in eBooks verzaubert und in die Shops gestellt. Wir von CulturBooks haben zehn digitale Lizenzen für die Lisa Nerz-Romane, zwei sind über den Ariadne Verlag verfügbar, wo auch … Lisa Nerz – komplett digital. weiterlesen

„Ich frage mich nicht, ob ich politisch korrekt handele.“ Safeta Obhodjas im Gespräch.

Sophie Sumburane unterhielt sich mit der Autorin Safeta Obhodjas über schwierige Frauenfiguren, Wirtschaftsflüchtlinge, Europa und die Zukunft. In Ihrem Roman „Die Bauchtänzerin“ geht es, wie in vielen Ihrer Texte, um starke muslimische Frauenfiguren, die sich in der patriarchalischen Gesellschaft, in der sie leben, behaupten müssen. Wie wird so ein Thema, wie werden solche Figuren in Deutschland rezipiert? „Die Bauchtänzerin“ ist nicht mein erster Roman mit … „Ich frage mich nicht, ob ich politisch korrekt handele.“ Safeta Obhodjas im Gespräch. weiterlesen

BEITRAG ZUR LESUNG FÜR ASHRAF FAYADH

Michael Zeller: Ein arabisches Märchen aus uralten Tagen Der Schriftsteller Ashraf Fayadh wurde in Saudi-Arabien zum Tode verurteilt. Am 14. Januar finden unter dem Motto „Leben und Freiheit für Ashraf Fayadh“ weltweit Lesungen statt, um den palästinensischen Lyriker und Kunst-Kurator zu unterstützen und seine Freilassung zu fordern. In Wuppertal nehmen die beiden CulturBooks-Autor*innen Safeta Obhodjas und Michael Zeller an der Lesung teil. In der City-Kirche … BEITRAG ZUR LESUNG FÜR ASHRAF FAYADH weiterlesen

Cops leben gefährlich – Ed McBain

Ursprünglich veröffentlicht auf Die dunklen Felle:
Ed McBain – Cops leben gefährlich Verlag: Culturbooks Übersetzer: Ernst Heyda 156 Seiten ISBN: 978-3959880039 ? ? ? ? Ein Täter hat es auf Cops abgesehen. Zuerst erwischt es Mike Reardon. Die Kugeln zerstören sein Gesicht so, dass seine Kollegen vom 87. Polizeirevier ihn erst gar nicht erkennen. Und Mike Reardon bleibt nicht der einzige Cop aus… Cops leben gefährlich – Ed McBain weiterlesen

Unsere Neuen im Dezember

Malla Nunn: Tal des Schweigens Südafrika 1953: An einem frühen Oktobermorgen erhält Detective Emmanuel Cooper zu nachtschlafender Stunde einen Anruf: Sein Chef schickt ihn in die Drakensberge, um einen anonym gemeldeten Todesfall zu untersuchen. Zulu-Detective Shabalala soll ihn als Übersetzer und Fährtenleser begleiten. Vielleicht kann dieser Fall die beiden in Ungnade gefallenen Kriminalermittler rehabilitieren? Wie aufgebahrt liegt ein junges Mädchen auf dem abgelegenen Felsplateau. Aber … Unsere Neuen im Dezember weiterlesen

Ratih Kumala: „Das Zigarettenmädchen“

Unsere Autorin Ratih Kumala hat ein paar Fragen rund um „Das Zigarettenmädchen“ beantwortet. Die Idee: Mein verstorbener Großvater war ein Zigarettenfabrikant. Er entwickelte eine regionale Marke in der kleinen Stadt Muntilan in Zentraljava. Zu der Zeit war seine Marke ziemlich erfolgreich. Ich selbst habe meinen Großvater nie kennengelernt, er starb, bevor ich geboren wurde. Aber seine Geschichte lebt weiter. Meine Mutter, meine Tanten und Onkel … Ratih Kumala: „Das Zigarettenmädchen“ weiterlesen