Buch der Woche bei SWR2: „Ministerium für öffentliche Erregung“

Pascal Fischer: „Amanda Lee Koe beschreibt die Gesellschaft Singapurs in ihren Erzählungen mit einem besonderem Faible für Menschen in emotionalen Extremlagen. Doch nicht nur das schillernde Singapur der Gegenwart spielt in den Geschichten der 29jährigen eine Rolle – oft hallt darin auch die britische Kolonialzeit nach. In „Ministerium für öffentliche Erregung“ zeigt Amanda Lee Koe nicht nur erzählerische Coolness, sondern vor allem emotionale Tiefe, historisches … Buch der Woche bei SWR2: „Ministerium für öffentliche Erregung“ weiterlesen

Amanda Lee Koe auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste

Amanda Lee Koe hat es mit „Ministerium für öffentliche Erregung“ auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste geschafft. Eine hochkarätige Jury wählt vier Mal im Jahr die sieben besten Titel aus Lateinamerika, Afrika, der arabischen Welt und Asien, die ins Deutsche übersetzt wurden. Hier ist der Link zur Liste, und hier mehr Informationen zum Weltempfänger. Wir freuen uns wahnsinnig über Amandas ersten Platz und empfehlen auch dringend alle anderen Titel! … Amanda Lee Koe auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste weiterlesen

Neue Hardcover, Paperbacks und Digitaleditionen

Die Übersicht über unsere neuen Hardcover, Paperbacks und Digitaleditionen für das Frühjahr 2017 ist da! Ihr könnt unsere Verlagsvorschau hier durchblättern oder sie als PDF herunterladen: Einzelseitenansicht, Doppelseitenansicht. Rezensionsexemplare stellen wir Presse und Bloggern gerne zur Verfügung. Fast alle unsere deutschsprachigen Autorinnen und Autoren stehen für Veranstaltungen zur Verfügung. Unsere Vorschau aus dem Herbst 2016 ist hier, frühere Vorschauen außerdem hier und hier. Herzliche Grüße, Zoë Beck … Neue Hardcover, Paperbacks und Digitaleditionen weiterlesen

Aufgenommen in den Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung

  Wir freuen uns! Gerade hat man uns in den Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung aufgenommen. Man bewirbt sich um die Aufnahme, es gibt gewisse Bedingungen, die man als Verlag erfüllen muss, dann entscheidet ein Kuratorium, ob man dabei ist oder nicht. Die Kurt Wolff Stiftung lag uns schon immer am Herzen. Ihr geht es um die Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene in Deutschland. … Aufgenommen in den Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung weiterlesen

Ein Ausblick auf unser Frühjahrsprogramm

Wer schon mal reinhören will, was wir im Frühjahr im Programm haben: Martin Spieß liest hier (gleich am Anfang der Sendung) ein kurzes Stück aus seinem Roman „Und bis es soweit ist, gibt es Eiscreme“: Ein pointiert erzähltes Road-Movie, eine Sommerkomödie voller Abenteuer, Freundschaft, Haschisch und Liebe. Erzählt auf der Höhe der Zeit. Aus den Augen einer Generation, die beim Betrachten der Welt auch immer schon … Ein Ausblick auf unser Frühjahrsprogramm weiterlesen

Die elektrische Lesenacht

… ist nun schon über ein Jahr her, aber das Digitale wird ja nicht so schnell schlecht: Endlich sind die Audioaufnahmen zur Veranstaltung online! Im Juni 2015 waren die Verlage CulturBooks, Frohmann, Mikrotext und Shelff mit Autorinnen und Autoren zu Gast im LCB: Mit Aboud Saeed und Sebastian Christ (Mikrotext), Pippa Goldschmidt (CulturBooks), Gregor Weichbrodt (Frohmann), Imran Ayata (Shelff) sowie Michaela Maria Müller (Frohmann). Die Lesung … Die elektrische Lesenacht weiterlesen

„Sie haben Kraft, sie sind sehr hart“ – Rezensionen zu „Ministerium für öffentliche Erregung“

Zwei neue Rezensionen zu Amanda Lee Koes grandiosem und mehrfach preisgekrönten Kurzgeschichtenband: Jörg Petzold spricht über und liest aus „Ministerium für öffentliche Erregung“, und zwar auf unserem Berliner Lieblingsradiosender FluxFM in der Sendung „Lesen und lesen lassen“, hier. „Sie haben Kraft, sie sind sehr hart„, lautet sein Fazit, „reden nicht um den heißen Brei herum, zeichnen nichts weich. Sie legen den Finger direkt in die … „Sie haben Kraft, sie sind sehr hart“ – Rezensionen zu „Ministerium für öffentliche Erregung“ weiterlesen

Culturbooks im Oktober

Guten Tag. In Frankfurt beginnt die Buchmesse und wir würden uns freuen, euch dort an unserem Stand in Halle 4.1 D81 begrüßen zu können! Wir haben neue Hardcover-Ausgaben und einige schöne Digitaleditionen mit im Gepäck (zur Verlagsvorschau). Und wir möchten euch herzlich zu unserem kleinen Verlagsabend am Buchmessedonnerstag (20.10.) einladen. Im Restaurant-Bistro Odyssee (Weberstraße 77, 60318 FFM, 19:30 Uhr, Eintritt frei) gibt es leckeres Essen und leckeren Wein … Culturbooks im Oktober weiterlesen

Denis Scheck empfiehlt: Joost Zwagerman, „Duell“

Wir freuen uns sehr, dass es dieses wundervolle Buch in die Sendung „Druckfrisch“ geschafft hat! Hier ist der Beitrag von Denis Scheck. Worum es geht: Jelmer Verhooff ist der junge Direktor des »Hollands Museum« in Amsterdam, ein hipper Aufsteiger innerhalb der Kunstwelt. Nun aber muss sein Museum wegen Brandschutzmängeln geschlossen werden. Als letzte Ausstellung vor der Schließung hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Junge … Denis Scheck empfiehlt: Joost Zwagerman, „Duell“ weiterlesen

„Ministerium für öffentliche Erregung“ – die Erzählungen von Amanda Lee Koe sind da!

Gedruckt und digital liegen sie nun vor: Amanda Lee Koes mehrfach preisgekrönte Erzählungen, die unter dem Originaltitel „Ministry of Moral Panic“ erschienen. Nun bei uns – Hardcover, Fadenbindung, Lesebändchen. Ein wunderschönes Buch für wunderbare Geschichten. Amanda Lee Koe betrat die Bühne der Weltliteratur mit einem Knall: Das Debüt der jungen Autorin, die in Singapur und New York lebt und u.a. als Literaturredakteurin für den Esquire … „Ministerium für öffentliche Erregung“ – die Erzählungen von Amanda Lee Koe sind da! weiterlesen